DAS WEINVIERTLER GESAMTKUNSTWERK
Veranstaltungen - Himmelkeller

Ein Ort der Begegnung für Kunst und Kultur

Musik, Theater, Ausstellungen und das große Regionsfest Regelmäßig ausgewählte Kulturveranstaltungen der besonderen Art.

Theater im Himmelkeller „Unternehmen Kornmandl“

Wir begeben uns diesmal auf die vergebliche Jagd nach einem Sexualmörder, besuchen einen Würstelstand, wo Zorro, den aufsässigen Kunden ein Z aus der Senftube aufspritzt, hören die berühmte Radioansprache für die Landbevölkerung über Altenpflege, sind Zeugen einer Wahnsinnstat eines Bienenzüchters und erleben eine Opernpremiere.

Eine Collage aus Gesungenem und Gesprochenem, Gespieltem und Vorgetragenem, lustvoll aneinander gereiht vom Theater im Wirtshaussaal. Begleitet wird das Ensemble von Alexander Blach und Roland „Zotti“ Rissaweg.

Wir ersuchen Sie, die reservierten Karten, bis spätestens 20 Min. vor Beginn, abzuholen.

Eintritt: EUR 12,-

Eines der schönsten Herbstfeste im Weinviertel

Die Region um Wolkersdorf lädt alle Freunde von Honig, Obst, Schnaps, Käse und Wein zum Regionsfest herzlich ein.

Programm:

  • Schmankerl und Getränke der Direktvermarkter
    aus der Region um Wolkersdorf
  • Stand mit Kräuter- und Wildobstprodukten
  • Musikalische Unterhaltung
  • Museumsführungen ab 15 Uhr
  • Kinderprogramm
  • Safran und Safran-Produkte
  • Glückshufeisen schmieden

mehr Info: www.regionumwolkersdorf.at

Regionsfest Wolkersdorf

Rückblicke

Gatschpletzn im Himmelkeller

(Juni 2013)

Überwältigend-komisches Vaganten-Straßentheater

Irrwisch ist unterwegs auf Straßen & Plätzen, in Dörfern & Städten, in Häusern und manchmal auch oben drauf, und wo Irrwisch ist, dort ist Theater. Artistische Vielseitigkeit mit einer Mischung aus Witz und Unbehagen, zarter Berührung und Freude.

 

www.irrwisch.at

Regionsfest Wolkersdorf

Mei liabste Weis

(Juni 2013)

Franz Posch, Niederösterreichs Weinbotschafter und Volksmusikexperte, moderierte am 22. Juni die ORF Sendung Live aus dem Himmelkeller. Die Zuseher wurden nicht nur mit musikalischen Klängen verwöhnt, sondern konnten ebenso ihr Wissen über Brot und Wein erweitern. Philipp Stoiber backte während der Sendung im Museum ein Weinviertler Brot, dass Franz Posch und seine MusikerInnen am Ende der Sendung verkosten konnten.

Mei liabste Weis