DAS WEINVIERTLER GESAMTKUNSTWERK

brot-wein-museum

Brot & Wein

Das zentrale Thema des Museums ist Brot und Wein. Alle Gebäude sind nach und nach durch die Sammelleidenschaft des Künstlers entstanden. Jeder Raum entfaltet eine neue eigene Atmosphäre.

Die Besucher machen eine Entdeckungsreise durch ein aufgebautes Lebenswerk. Objekte, Bilder und Geschichten erzählen vom wertvollen Kulturgut aus der Region und einer kreativen und schöpferischen Weinviertler Lebensart.

Das Besondere sind aber die persönlichen Führungen durch das Museum, durch die der Besuch auch für Kinder zu einem Erlebnis wird.

Das gesamte Museumsareal, das sich über 10.000 m² ausbreitet, ist eingebettet in einer romantischen und seltenen, „runden“ Kellergasse um einen ehemaligen Burghügel.

Darunter befindet sich das weitläufige Kellerlabyrinth aus reinem Naturlöss und Muschelsand.